Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2014  School of RETREAT

Du bist mit Allem und Jedem verbunden.

Es ist wirklich wichtig, alle Menschen auf sich wirken zu lassen, die einem begegnen. Das ist so zu verstehen, dass man sich nicht bereits vorher ein Urteil bilden soll, sondern völlig unvoreingenommen dem Gegenüber zu sein. Jede Person die mir begegnet verändert auch etwas an mir, bringt vielleicht etwas hervor, was sich schon lange zeigen wollte, Neues, Anderes, vielleicht auch mir Fremdes, das ich auf mich wirken lassen kann und dann kann ich beobachten, was es mit mir macht

 

„Als ich Kind war, verstand ich zu geben und zu teilen;

   seit ich   zivilisiert wurde, habe ich diese Tugend verlernt.

Ich lebte ein natürliches Leben, jetzt lebe ich ein künstliches. Damals war jeder hübsche Kieselstein für mich kostbar, und ich hatte Ehrfurcht vor jedem Baum.

Der Ureinwohner Amerikas verband seinen Stolz mit einer außergewöhnlichen Demut. Überheblichkeit war seinem Wesen und seiner Lehre fremd.

Er erhob niemals den Anspruch, dass die Fähigkeit, sich durch Sprache auszudrücken, ein Beweis für die Überheblichkeit des Menschen über die sprachlose Schöpfung sei; ganz im Gegenteil, er sah in dieser Gabe eine Gefahr. Es glaubte fest an das Schweigen – das Zeichen vollkommener Harmonie.

Schweigen und Stille stellten für ihn das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele dar. Wenn Du den Indianer fragst: “Was ist die Stille?”, wird er Dir antworten:” Das Große Geheimnis.” “Die heilige Stille ist seine Stimme.” Und wenn Du fragst: “Was sind die Früchte der Stille?”, so wird er sagen: “Selbstbeherrschung, wahrer Mut und Ausdauer, Geduld, Würde und Ehrfurcht.”

“Hüte Deine Zunge in der Jugend”, sagte der alte Häuptling Wabashaw, “dann wirst Du vielleicht im Alter Deinem Volk einen weisen Gedanken schenken.”

Ohiyesa - SanteeSioux - indianischer Arzt und Schriftsteller

 

Wünschst Du dir ...

 

  • eine Auszeit
  • Kopf frei machen und Sorgen hinter sich lassen
  • neue Menschen kennenlernen
  • die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten genießen
  • Nähe zu anderen Menschen erleben
  • Zeit für sich selber finden
  • in Kontakt mit sich selbst kommen
  • Abtauchen in die Welt deines inneren Selbst
  • spirituelle, Herz berührende Momente
  • Achtsamkeit, Berührung, Stille
  • Lebendigkeit, Bewegung, Musik
  • Natur erleben

 

 

 

Herzlich Willkommen !

Das große stille Event des Jahres.

Retreat 2015

 im Spätherbst 2015